References

References

Brandstätter, Julia, and Sylvia Moosmüller
2015 “Neutralisierung der hohen ungerundeten Vokale in der Wiener Standardsprache.” In Standarddeutsch in Österreich - Theoretische und empirische Ansätze, ed. by Manfred Glauninger, and Alexandra Lenz. Vienna: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
Braune, Wilhelm
1904Über die Einigung der deutschen Aussprache. Heidelberg: Hörning.Google Scholar
Bürkle, Michael
1995Zur Aussprache des österreichischen Standarddeutschen. Frankfurt am Main: Lang.Google Scholar
Dressler, Wolfgang U.
1984 “Explaining natural phonology.” Phonology Yearbook 1: 29–50. CrossrefGoogle Scholar
Durell, Martin
2007 “Language, Nation and Identity in the German-speaking Countries.” In Standard, Variation und Sprachwandel in germanischen Sprachen – Standard, variation and language change in Germanic language, ed. by Christian Fandrych, and Reinier Salverda, 37–58. Tübingen: Narr.Google Scholar
Ehlich, Konrad
2001 “Standard zwischen Bühne und Regionalität.” In Hochsprachen in Europa: Entstehung, Geltung, Zukunft, ed. by Konrad Ehlich et al., 145–158. Freiburg im Breisgau: Fillibach.Google Scholar
Ehrlich, Karoline
2009Die Aussprache des Österreichischen Standarddeutsch – umfassende Sprech- und Sprachstandserhebung der österreichischen Orthoepie. PhD thesis, University of Vienna.
Glauninger, Manfred
2011 “Wiener(isch) zwischen Wunschbild und Wirklichkeit. Dialekt im Wienerlied und im Wiener Sprachalltag.” Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes 60: 142–153.Google Scholar
Goldgruber, Barbara
2011Einstellungen zu Dialekt und Standardsprache in Österreich. Eine empirische Untersuchung in Graz und Wien. MA dissertation, University of Vienna.
Hornung, Maria, and Sigmar Grüner
1998Wörterbuch der Wiener Mundart. Vienna: ÖBV, Pädagogischer Verlag.Google Scholar
Kehrein, Roland
2009 “Dialektalität von Vorleseaussprache im diatopischen Vergleich – Hörerurteil und phonetische Messung.” Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik LXXVI, 1. 14–53.Google Scholar
Kleiner, Stefan, and Ralf Knöbl
2011 “Hochdeutsch und Hochdeutsch: Regionale Gebrauchsstandards im gesprochenem Deutsch.” Sprachreport 2: 2–10.Google Scholar
Kleiner, Stefan
2010 “Zur Aussprache von nebentonigem –ig im deutschen Gebrauchsstandard.” Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik LXXVII, 3: 259–303.Google Scholar
Kranzmayer, Eberhard
1956Historische Lautgeographie des gesamtbairischen Dialektraumes. Vienna: Österreichische Akademie der Wissenschaften.Google Scholar
Luick, Karl
1904Deutsche Lautlehre: mit besonderer Berücksichtigung der Sprechweise Wiens und der Österreichischen Alpenländer. Vienna: Deuticke.Google Scholar
Moosmüller, Sylvia
1991Hochsprache und Dialekt in Österreich. Vienna: Böhlau.Google Scholar
2011 “Aussprachevarianten im Österreichischen Standarddeutsch.” In Interpersonelle Kommunikation: Analyse und Optimierung, ed. by Ines Bose, and Baldur Neuber, 193–199. Frankfurt a. M.: Lang.Google Scholar
2014 “Methodisches zur Bestimmung der Standardaussprache in Österreich.” In Standarddeutsch in Österreich – Theoretische und empirische Ansätze, ed. by Manfred Glauninger, and Alexandra Lenz, pages in print. Vienna: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
Muhr, Rudolf
2007Österreichisches Aussprachewörterbuch. Österreichische Aussprache datenbank. Frankfurt am Main: Lang.Google Scholar
Siebs, Theodor
1912Deutsche Bühnenaussprache, 10th edition. Bonn: Albert Ahn.Google Scholar
1957Deutsche Hochsprache. Bühnenaussprache. Nebst „Österreichisches Beiblatt zu Siebs“, ed. by Helmut de Boor, and Paul Diels, 16th edition. Berlin: de Gruyter.Google Scholar
Schmidt, Jürgen Erich, and Joachim Herrgen
2011Sprachdynamik: eine Einführung in die moderne Regionalsprachenforschung. Berlin: Erich Schmidt.Google Scholar
Soukup, Barbara
2009Dialect use as interaction strategy. A sociolinguistic study of contextualization, speech perception, and language attitudes in Austria. Vienna: Braumüller.Google Scholar
Soukup, Barbara, and Sylvia Moosmüller
2011 “Standard Language in Austria.” In Standard Languages and Language Standards in a Changing Europe, ed. by Tore Kristiansen, and Nikolas Coupland, 39–46. Oslo: Novus Press.Google Scholar
Szczepaniak, Renata
2007Der phonologisch-typologische Wandel des Deutschen von einer Silben-zu einer Wortsprache. Berlin: de Gruyter. CrossrefGoogle Scholar
Viëtor, Wilhelm
1884Elemente der Phonetik und Orthoepie des deutschen, englischen und französischen: mit Rücksicht auf die Bedürfnisse der Lehrpraxis. Henninger.Google Scholar
1915Elemente der Phonetik und Orthoepie des deutschen, englischen und französischen, extended and revised 6th edition. Leipzig: Reisland.Google Scholar
Wiesinger, Peter
2009 “Die Standardaussprache in Österreich.” In Deutsches Aussprachewörterbuch, ed. by Eva-Maria Krech, Eberhard Stock, Ursula Hischfeld, and Lutz Christian Anders, 229–258. Berlin: de Gruyter. CrossrefGoogle Scholar